· 

TEIL 5: Wölfchen kommen nach Hause

Der Countdown läuft ! Bald werden alle Wölfchen auf die Welt losgelassen. Ich bin bislang äußerst zufrieden mit ihrer Prägung. Sie sind alle sehr zugänglich, können sich bei ihren Artgenossen über- und unterordnen und sind pumperlg´sund. Oft werde ich gefragt, ob es mir nicht schwer fallen wird, die kleinen Wesen wegzugeben und/oder ob ich mir selbst eines behalten werde ???

 

NEIN ! Das wird es nicht und ich werde auch keines behalten. WARUM ? Weil es für mich unvermittelbare ältere Hunde gibt, die mich dringender brauchen.


Das Ende Dieses Blogs .....

.... und ein wunderbarer Anfang ..... für 10 (!!!) glückliche neue Beziehungen .... Fotos aus den neuen Heimen ......

Botschaften (die allererste ist von HELGA ):

2018-11-17:  9,5 Wochen alt

Frühmorgens zog das letzte Wölfi in sein endgültiges Zuhause . Es ist heute besonders gut drauf ! ! Beißt in Staubsaugerschläuche , springt auf VARNA , ärgert FELIX , stapft mitten in Wasserschüssel , nimmt Sachen die nicht für Wölfchen sind , knabbert Tür & Betreuerin an , hört auf kein "NA-NA-NA" , rennt andauernd hinterher .... etc. etc. etc. ..... also alles in allerbester Ordnung ....

2018-11-16:  9,5 Wochen alt

Ihr seht richtig:  Ich halte das gestern zurück gekommene Wölfchen (Karteiname MOCCA) b.a.w. nun frei laufend als SCHNAUZERL-Haushund = Es bekommt erstklassiges Verhalten zu Artgenossen. Für Rudelgruppe  ist  es  zu  jung  und   FELIX ist alleine mit Wölfi etwas genervt. Meine VARNA wurde zwar leider für Hundekämpfe ausgebildet - jedoch mit Welpen spielt sie wunderbar .

 

Unsere VARNA steht wortwörtlich "über den Dingen" und spielte heute nachmittags wunderschön mit 

Wölfchen .... (das zum ehemaligen Kampfhund )

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Liebe zwischen FELIX und Wölfchen ist sehr einseitig  ..... mein FELIX hat eindeutig von dem Gezappel "die Nase voll" ....


2018-11-10:  der 61. LebensTag

Der letzte Mohikaner

Das letzte der Wölfi´s (Karteiname MUFFIN) hat heute allerbeste Laune ....

Mein kluger leicht-genervter FELIX weniger .... .

Heute vormittag geht es auch für das letzte seiner Art nach Hause  .....


2018-11-09:  der 60. LebensTag

Es ging/geht in die neuen Zuhause  ..... Ich bin sehr stolz auf die kleinen wunderhübschen Wölfi´s  

 

Mein kluger Kopf meint:  Schön, wie sehr sich die neuen Herrchen und Frauchen über ihr Tierchen freuen.  Sie haben auch ein wunderbares fröhliches Wesen erhalten, welches sie die nächste Zeit "auf Trab halten" wird.

 

Mein unvernünftiges Herz:  Morgens um 00:15 Uhr aufgestanden, dann eine Kopfschmerz-Tablette - um 05:00 Uhr nochmals .... und nachdem der letzte Vormittags-Welpe ging ... erbrochen. Appetit: NULL

 

Habe heute  arge Zweifel an meiner Professionalität.

 

 

 

 

 

90 Prozent Wölfe wurden bereits auf die weite Welt losgelassen ! Der letzte Mohikaner  wird morgen geholt und hat die große Ehre, die Nacht mit meinem persönlichen supertollen eigenen Haushund FELIX zu verbringen .... 


2018-11-08:  der 59. LebensTag

Nur ein Bild heute ! 😉 ! Der letzte Tag gehört UNS = 🐕🐕🐕🐕🐕🐕🐕🐕🐕🐕 + 🙋‍
Nur ein Bild heute ! 😉 ! Der letzte Tag gehört UNS = 🐕🐕🐕🐕🐕🐕🐕🐕🐕🐕 + 🙋‍

2018-11-07:  der 58. LebensTag

Fröhlichste Wölfchen zeigen keinerlei Auswirkung auf das gestrige Herumgepiekse.

 

Siiiiiiiieeeeeeee ......

  • überklettern in alter Manier das Vorhaus 
  • jammern wie eh und je nach Fresschen
  • futtern dann wie Mähdrescher
  • besetzen Hauseingänge
  • nehmen Dinge, die sie nicht dürfen
  • hängen sich an Hosenbeine
  • knabbern mit scharfen Milchzähnen schmerzhaft die Betreuerin an 

..... also .... ALLES BESTENS !  !

 

 

 

Unser Tierarzt meinte gestern "sie san´ guat beinander" .... und .... "Babyspeck laufen si si scho oba" ....

 


Da 70 % der  Wölfi´s gestern total brav waren durften heute ALLE (auch die wehleidigen Männchen) nachmittags zur Belohnung wieder in den geliebten Grünauslauf ..... 


2018-11-06:  der 57. LebensTag

Heute wird vorschriftsmäßig geimpft und der Chip eingesetzt.  Mir graut davor ! 

 

Der SCHLIMMSTE Tag im Leben der Wölfchen !!! 

Chip & Impfung !!! !!!

 

Ich wurde oft gefragt, wie schwer es mir fallen wird, meine geliebten Wölfi´s weiterzugeben. Das wird es hoffentlich nicht. Ich sehe doch, wie sehr sich die neuen Frauchen/Herrchen schon auf IHR Kleines freuen. Und dem Tierchen geht es besser dort - als bei mir. Sehr gerne gebe ich Wölfi´s so weiter.

 

Jedoch - heute das Impfen und Chippen wird furchtbar.  Ich werde jeden einzelnen Stich spüren, als würde ich selbst gestochen. Gerne würde ich es den Kleinen abnehmen. Sie haben noch niemals etwas Schlechtes von einem Menschen erlebt (außer ich bin versehentlich Mal auf eines draufgestiegen ..... und nun DAS ! ......

 

DAS zum "PROFI", den ich vorgebe zu sein .....


Bei einem Kind würde man anschließend Eis essen gehen .... meinen Wölfchen habe ich zugesagt:

  • ein feines Leckerchen &
  • Betreuer mit Schnürsenkelschuhen &
  • Grünauslauf 

2018-11-05:  der 56. LebensTag

Dinge, die ein Wölfchen können sollte - so schlecht schneiden wir gar nicht ab. Manches unter "GAR NICHT" werden wir absichtlich nicht üben, sondern dürfen dann die Herrchen/Frauchen selbst . Vielleicht bekommen wir ja mal eine (mehr oder weniger genervte) Rückmeldung .... ?

Zum Bellton ist zu sagen, dass sich das bei manchen noch überhaupt nicht beeindruckend anhört - sowas kann man auch nicht üben. Ist mehr ein Fiepsen als ein dumpfes schönes "WAU".  


Jedes Wölfchen hat einen ganz eigenen Charakter .... und .... obwohl sie sich ähnlich sehen .... sieht doch jedes ganz anders aus.

 

Hübsch sind sie alle !


2018-11-04:  der 55. LebensTag

ES REICHT ! !

 

Die Demo meiner niedlichen Mitbewohner wurde abrupt beendet !!! !!!

 

Während der heutigen Reinigung habe ich meine aufständischen wölfischen Hausbesetzer wortwörtlich "VOR DIE TÜR GESETZT". Es ist weder nass - noch kalt. Noch dazu haben sie ein dickes Fellchen - Wasserchen - Fresschen und Sauberkeit.  Ständig (!!!) hinter der Betreuerin herlaufen geht halt nicht.

 

Demokratie hin oder her - ist das Gegenüber, zwar in der Mehrzahl, jedoch dermaßen unvernünftig - muss ein Machtwort gesprochen und danach gehandelt werden.

Heute das erste Mal Nudeln gekostet:

Ich bin mit der Prägung (im Grunde ) sehr zufrieden .... sie sind so, wie ich mir ein Wölfchen vorstelle. Das Wolfsvolk LIEBT Menschen ..... so anstrengend das für Besucher & Betreuer auch ist .... 


Wölfi´s in SLOW MOTION ....  einer meiner Söhne war besonders kreativ ...


2018-11-03:  der 54. LebensTag

!!! OMG !!! !!!

Ein Wolf überklettert bereits das Vorhaus !!! !!! Was nun, Rüdiger ? Wir haben die -Bande- ja nun nur noch ein paar Tage .... und .... ich finde mich damit ab, dass bei Schlechtwetter-Reinigung ein fürchterliches Wolfsgejammer stattfindet.   Egal, wie ich es mache. Natürlich bekommen sie zu allererst ihr Futterchen .... aber das Gejapse ist nun nicht mehr deswegen   -   sondern   -   super-geprägte (!!!) Wölfe   lieben Menschen ( = schönstes Spielzeug) und ....... WOLLEN ÜBERALL HIN MIT ! 

 

Beim letzten Bild läuft der Sauger ( !!! )


2018-11-02:  der 53. LebensTag

Der schlimmste Zeitpunkt des Tages:

Die erste Wolfs - Fütterung am frühen Morgen.

Man gewöhnt sich  einen  seltsamen "Wiegeschritt"  an. 

 

Trotzdem passiert es einem immer wieder Mal, dass man auf eines draufsteigt  .... kurz bevor man langsam von der Zehenspitze den Fuß zur Ferse hin abrollt, kann es passieren, dass sich eines der 40 Pfötchen drunter legt.



Der Nass-Sauger läuft .....

 

 

An die neuen Frauchen/Herrchen: Wie kann man sich nur freiwillig so ein  MONSTER ins Haus holen ?

 

 

Wölfchen haben aber auch eine ganz andere Seite.

 

 

 

 

 

So albern sah unser erstes Rudel überhaupt noch nie aus. Es wird Zeit, dass im Hotel wieder Vernunft einkehrt ...

 

 


2018-11-01:  der 52. LebensTag

Unsere Wölfe (man beachte - ich schreibe absichtlich nicht "Wölfi´s" oder '"Wölfchen") sind einfallsreich.   Nun BESETZEN sie mittels Liege- und Sitzstreik den Eingangsbereich. Die Sportlichkeit der Tierbetreuerin wird arg auf die Probe gestellt Ihr großes Glück, dass sie alle sooooooo niedlich sind ....

 

 

Nachdem Wölfchen gespielt haben und nun merkten, dass ich wieder zurück ins Haus muss .... befinden sie sich schon wieder im  STREIK .

 

Eines hat sich im Innenbereich direkt vor Türgitter postiert. DAS HAT KEINE ZUKUNFT !


Auch HELGA bekommt nun ihren Film. Sie ist zwar nicht mehr so niedlich, aber wunderschön und hat einen feinen Charakter ! Sie durfte am heutigen Feiertag vormittags mit Rüdiger und meinem FELIX ein Stück spazieren gehen, spielen und frei als Haushund bei uns herumlaufen. Es hat ihr sehr gut getan ... und das Verhältnis zu Rüdiger hat sich stark verbessert .....


Nach der Geburt hatte sie schlimm ausgesehen - und das - obwohl wir sie während Trächtigkeit und Säugephase gewaltig "aufgefuttert" haben. Sie sah, ca. 1 Woche nach Geburt, aus wie ein "Gerippe". Jetzt sieht sie toll aus. Mollig wird sie aber wohl nie -   HELGA   ist ein schlanker Typ ....

2018-10-31:  der 51. LebensTag

WARUM MACHEN SIE DAS NUR ?

 

06:30 Uhr: Kaum schalte ich die Saugmaschine an, dauert es keine fünf Sekunden (!!!) und ALLE ( = 100 % ) Wölfi´s legen sich auf einen Haufen und schlafen. 

Schaltet man die Maschine aus - schlafen sie weiter ....

 

07:00 Uhr: Nun liegen sie aber alle vor der offenen Tür, die ich gerne wieder schließen würde .....

 

07:45 Uhr:  Jetzt sind´s noch 50 % ....

 

08:15 Uhr:  HA !!! !!! ..... Tür ist ZU ! !

Das neue Spielzeug, welches wir gestern geschenkt bekamen, ist der RENNER ! !
Bei Besichtigungen hundeerfahrener Althundebesitzer hat das professionelle Hundehotel jedoch neuerdings da und dort Erklärungsnot !  !
Im ersten Rudel befinden sich nun alberne kleine Gummifischchen, Stoffgiräffchen, Äffchen, handgeknüpfte Reiss-Seilchen, Plüschbärchen, Luftbällchen etc. etc. etc. .....

WIR STEHEN ÜBER DEN DINGEN ! 


2018-10-30:  der 50. LebensTag

Ich bin mir unserer niedlichen Verantwortung bewußt. Da ich oft Fehlverhalten von Hunden wegtrainieren durfte, weiß ich: Wenn in der Prägungsphase was schief läuft, dann ist das beim erwachsenen Hund schwer in den Griff zu bekommen.

Je früher was passsierte - desto schwieriger.

Ich muss zugeben, dass ich (wie man vielleicht merkt ) einen Riesenspaß mit unserer "Zucht" habe und selbst einiges dazu lernte  .... insbesondere .... MEHR GEDULD   und  ES GIBT KEINE EXAKTEN ZEITLICHEN VORGABEN


Es sind sehr tapfere feine kluge sturmfeste stubenreine Super-Wölfchen ..... Wir haben es heute geschafft, dass nur ganz kurz gejammert wurde ! Und das, als die Breichen noch nicht serviert, aber bereits angerichtet waren. ABLAUF:  1.) Breichen hin  2.) Vorhaus vor Tür und in Ruhe (!) die Außengehege-Reinigung  3.) Wölfchen raus  4.) Innenreinigung. Während dessen die Tür immer offen.  Es geht doch ! .... Man kann zusammenfassen: "KOMM" mögen die Kleinen SEHR - bei "GEH WEG" sind sie ärgerlich .....

 

UFF ! Fertig mit der vormittäglichen Grundreinigung. Ich hätte nun etwas Zeit zum Spielen ..... mein Staubsauger sowie die Nass-Saugmaschine haben eine sehr beruhigende Wirkung auf Wölfi´s .... ???

 

.... selbst HELGA schläft.

Die niedlichsten aller Wölfi ´s ....

werden berühmt ....


HURRA ! !  Beste Schnürsenkel & Schuhe & super-anknabberbare Besucher ! ! Es hat den Wölfchen ausgesprochen gut gefallen ! !

 

Vielen herzlichen Dank für die Riesen-Plüschspielzeug-Spende. So können wir diese nach und nach immer wieder ins Wölfi-Rudel tun .... und den neuen Besitzern ein Plüschteil mit Geruch für das neue Zuhause mitgeben.

 

 

 

HELGA sowie die superarme Betreuerin sind erfreut, hier Mal Entlastung zu bekommen ....

ZEHN (!!!) Raubtierchen (wenn auch seeeehhhrr niiiieeedliche) sind schon viel .....


2018-10-29:  der 49. LebensTag

!!! !!! OMG !!! !!! .... SIE KOMMEN DRÜBER .... !!!

Unsere sportlichen Wölfchen .....

 

- halten sich an der Vorhaus-Oberkante fest

- springen dann mit den Hinterpfötchen

- stützen sich mit diesen ab

- klettern hoch

- und sind dann DRÜBER !!! !!!

 

Nachts schieben sie das Vorhaus gemeinsam weg. siehe Beweisfotos ...... !!! .....

 

Allerliebster Ehemann , BITTE (!!!) lass dir dazu was einfallen. Reinigen bei Schlechtwetter ist so schwer möglich - und sag nicht wieder, das wäre "Erziehungssache" .... !!! .....

 

 

 

 

Der liebste beste Ehemann von allen, Rüdiger , hat ein zusätzliches Brett montiert ..... und ..... ES HÄLT ..... (noch) ....


Über Facebook habe ich heute diese Frage gestellt. Einige Antworten waren äußerst kreativ  und wurden immer alberner ....

 

Wir sind nun genau 7 Wochen alt. Heute üben wir das APPORTIEREN .... für das allererste Mal sieht es gar nicht so schlecht aus.


2018-10-28:  der 48. LebensTag

Egal, wie man es macht .... bei Schlechtwetter (es hat nur leicht genieselt) jammern sie während der Reinigung immer fürchterlich .....  Da und dort mache ich gerne mit den Wölfen Kompromisse .... NICHT ABER .... bei der täglich notwendigen (!!!) Grundreinigung.   

Der allerbeste Ehemann von allen ließ sich überreden nun eine Wölfchen -Vorhaus-Erhöhung

zu bauen ....

 

Sowas ist neben den interessierten Mithelfern nicht ganz so einfach ....


Ganz besonders knabberfest ist auch die Juniorchefin des Schnauzerl Hotel´s , Katharina


Betreuerin & Autorin Linda Ann Pieper
Betreuerin & Autorin Linda Ann Pieper

Kommentar schreiben

Kommentare: 0