· 

Rückmeldungen ab 23.05.2021

Wir freuen uns alle immer sehr über Rückmeldungen aus dem neuen Zuhause. Vielen herzlichen Dank den neuen Frauchen und Herrchen.


2021-08-30: Hallo liebe Linda, ich bedanke mich sehr für das Kompliment, dass ich wunderschön geworden bin - na gute Pflege, gute Verpflegung und GAAANZZZ viel Liebe machen sowas. Ausserdem habe ich von den ehemaligen 30Kg (ok, ich hatte wohl ein wenig zu viel auf den Rippen - aber wenn es doch immer so gut schmeckt 'grins' ) auf 25 Kg abgespeckt. Viel Bewegung mit meinen neuen Hundekumpels und lange Spaziergänge helfen mir gut dabei. Mir geht es sau - äähhh Hundegut hier. Danke nochmal für die tolle neue Familie, die ich durch dich bekommen habe. Ich glaube, die sind hier auch alle ganz happy mit mir (sagen und zeigen sie mir auch immer :-) ) und Frauli macht aus mir noch ein HundeForoModell - dauernd fotografiert sie. Also an dich und das liebe Betreuerteam von der Schnauzerl Tierzuflucht ein GANZ DICKES HUNDEBUSSI VON BALU  (Frauli hat mir beim Schreiben etwas geholfen grins) 

BALU (Karteiname Blake) bei uns



2021-08-29:  Liebe Frau Pieper! Habe heute Vormittag telefonisch um einen Platz für unseren Hund Isis (Dörthe) für die kommende Woche angefragt. Nun hat sich eine familiäre Betreuung ergeben. Deshalb ist eine schriftliche Anfrage/Reservierung hinfällig. Melde mich schriftlich, weil ich in der Mittagspause nicht stören möchte. Vielen Dank für Ihr Bemühen! Bei dieser Gelegenheit finden Sie anbei ein Bild von „unserer“ Isis - wir haben große Freude mit ihr. Herzliche Grüße Familie XXXX

ISIS (Karteiname Dörthe) bei uns



Meine Antwort: Guten Morgen, vielen herzlichen Dank für die Rückmeldung. Ich finde es super, Berichte aus dem wahren Leben veröffentlichen zu können. So können auch andere Hunde-Interessenten lesen, was da so auf sie zukommen kann und hilft denen bei  einer Entscheidung. BALU ist wunderschön geworden  Vor alten Verletzungen ist man leider nicht gefeit und entdecken wir leider auch nicht immer. Wir freuen uns schon jetzt auf weitere „faktive“ Berichte . Liebe Grüße Linda Ann Pieper

2021-08-29: Hallo Linda, nachdem unser süsser Bär BALU nun seit gerade mal 8 Wochen bei uns ist - er hat sich eingelebt als sei er schon seit ewig da - freu freu freu - daher jetzt mal  hier kurze News: Balu das erste mal beim Tierarzt (Foto 1 ist auf dem Weg zum Tierarzt begleitet von seinen Hundefreunden) Sehr tapfer außer beim Haare scheren am Beinchen für die Blutabnahme, da war er dann ein wenig „zickig“  - Blutabnahme – kein Problem. Analdrüse ausdrücken – naja fand er auch nicht so ganz prickelnd  Aber ansonsten – wirklich ganz brav und geduldig. Er hat ein tolles Blutbild, ausser - deswegen waren wir da -  er beißt sich ständig und hat eine Allergie, welche das Blutbild durch die erhöhten Werte  deutlich gezeigt hat. Er hat Spot On bekommen. Es wird besser. Aber mal abwarten ob da nicht auch die Hitze mitgespielt hat. Bei seinem dicken Pelzchen wäre das kein Wunder. Das Ohr wurde auch behandelt, da war scheinbar eine alte Bißverletzung und das Ohr (er schüttelte dauernd) wurde gereinigt und ist nun nach meiner 1 wöchigen Nachbehandlung relativ gut. (Es war viel altes, getrocknetes Blut drinnen  ) . Das große Bärli BALU wie immer ein Traum  . Demnächst noch ein paar lustige, liebe Fotos von Begegnungen. Aber Abwarten kommen bald. Ganz liebe Grüsse von XXXX und der Hundebande.

BALU (Karteiname Blake) bei uns



2021-08-18:  Unser kono jetzt is er groß 🥰

KONO (N-Wurf) bei uns



2021-08-05: Liebe Linda und family, gestern vor einem Jahr holten wir unseren Schatz Lotta bei euch, ehemals Falka. Lotta ist das liebenswürdigste Wesen auf Erden! Ich bin so dankbar, dass ihr sie aus Ungarn geholt habt und wir sie zu unserer Familie zählen dürfen.  Heuer nutzten wir das "Coronaloch" um nach Kroatien zu fahren. Es war ein Traumurlaub mit Lotta!!! Mein Mannerl hat sie sehr behutsam ans Meer gewöhnt und ans Kajak fahren. Diese Seite kannte ich gar nicht von ihm...nicht mal bei unseren Kindern war er so liebevoll, ggg. Ich schicke euch ein paar Aufnahmen mit von Lotta. Danke Danke Danke nochmals! ❤❤❤ XXXX Und das ist Lottas home... Auch das Angewöhnen an den Radanhänger war lustig...was jedoch nicht fehlen durfte, war der GPS Tracker...nachdem sie ja damals 6Tage weg war. Sie geht zwar eh nicht mehr weg von uns, aber mein Mannerl hat so ein richtiges Trauma davon und panische Angst. So, bitte macht weiter eure liebevolle Arbeit und vermittelt weiterhin so tolle Wesen!!! Lotta, Michael und Kersten aus XXXX in der Stmk 😍😍😍

LOTTA (Kartename Falka) bei uns



Liebe Frau Pieper! Vielen Dank für die Vermittlung dieser wundervollen Hündin. Crissie hört jetzt auf "Betty" und hat sich wirklich sehr schnell eingelebt. Die Autofahrt hat ihr nicht sonderlich gefallen, aber sie hat sich schnell wieder davon erholt. An die vielen Geräusche der Stadt beim Spaziergang hat sie sich in wenigen Tagen gewöhnt, nur die Straßenbahnen sind ihr noch nicht so geheuer :) Sie ist wirklich sehr entspannt, aber auch sehr neugierig. Trotz gesunder Vorsicht macht es ihr viel Spaß, neue Gegenden zu erkunden. Wenn sie sich unwohl fühlt, weiß sie schon, dass sie es mir nur mitteilen muss :) Was andere Hunde betrifft ist sie sehr wählerisch mit der Sympathie, die Herrlis und Fraulis sind da meist interessanter. 

BETTY (Karteiname Crissie) bei uns


Zum Spielen aufgelegt ist sie meistens mit betagteren Artgenossen, die ähnlich gelassen sind wie sie, leider versteht sie nicht, warum diese nicht so wild mit ihr spielen möchten... dafür spiele ich gerne Hetzjagd mit ihr, zum Glück ist ihre Ausdauer bzw. Motivation für körperliche Betätigung ähnlich niedrig wie meine :) Jeden Tag muss ich mindestens einer Person erklären, dass sie kein Welpe mehr ist, weil sie einfach so goldig ist. Auch, wie brav sie ist, bekomme ich immer wieder zu hören. Sie ist super lieb, brav und gelassen und ich kann sie wirklich überall hin mitnehmen (natürlich wenn es nicht zu viele neue Reize auf einmal sind). Ihre absoluten Lieblingsbeschäftigungen sind schnüffeln und sich das Bauchi kraulen lassen. Obwohl sie so anhänglich und verschmust ist (aber überhaupt nicht aufdringlich!) sind bisher beim Alleinebleiben-Training gar keine Probleme aufgetaucht. Nur beim Fressen ist sie sehr wählerisch (Obst und Gemüse sind doch kein Essen!!!!) und zum ausreichend trinken muss sie auch des öfteren mal animiert werden, aber da sind wir auch schon auf einem guten Weg. Sie hat halt leider gemerkt, dass ich ihre Wünsche manchmal zu schnell erfülle ;) Jeden Tag merke ich aufs neue, wie ähnlich wir uns sind und wie gut wir zusammenpassen. :) Liebe Grüße, XXXX PS: Wir waren schon beim TA und es ist alles gut, nur habe ich beim ersten Bauchi kraulen bemerkt, dass die Nähte von der Sterilisierung vergessen wurden. Das war jetzt kein Drama, aber falls das öfter vorkommen sollte gibt es ja vielleicht Hunde die nicht so gelassen sind wie die kleine Maus und daran rumspielen und sich weh tun, deswegen der Hinweis :)


2021-07-25:  Hallo, wieder einmal eine kleine Nachricht von Leni. Aus unserer schüchternen, ängstlichen Maus ist eine super tolle Hündin geworden. Voriges Wochenende hatten wir eine Veranstaltung mit ca 50 Personen an unserem Teich. Sie war immer dabei ohne Probleme. Sie ist einfach das Beste was uns passieren konnte. LG XXXX

LENI bei uns



2021-07-23:  Liebe Linda habe noch ein paar sehr liebe Fotos von dem lieben "Bären" BALU für dich und schau wie er lieb gemeinsam mit Maja geht und mit Kenny liegt.


2021-07-13:  Liebe Linda, nach 2 Wochen mal Fotos und Info (hoffe das passt alles auf deine Homepage :-) ) ist ziemlich viel geworden. :-) Danke für alles. MELDE DICH KURZ OB ALL DIE VIELEN FOTOS DURCHGEGANGEN SIND Ganz liebe Grüße XXXX 

BALU - EIN TRAUMHUND !!!Aber es fing gar nicht so einfach an : ES WAR LIEBE AUF DEN ERSTEN BLICK – ER HAT WUNDERSCHÖNE AUGEN !! so hat er mich auf der Homepage angeschaut und dann war klar – das wird unser neuer Hund. 8 Jahre jung – aus Rumänien – der hat sich ein schönes Zuhause für seine letzten Jahre verdient! Reserviert und 6 Tage später auf nach Salzburg in die Schnauzerl Tierflucht .BALU ( damals Blake) abgeholt. Die lange Fahrt nach Niederösterreich gut  überstanden und ausgestiegen und gut. Doch die nächsten Tage erwiesen sich als sehr sehr schwierig, da der große Bär mit unserer alten 12jährigen Hündin( 70cm Schulterhöhe Podenco/Schäfermix) so gar nicht zurecht kam- anknurren, anknurren und unsere Hündin sich dann nicht einmal mehr getraut hat an die Wasserschüssel zu gehen, geschweige denn wo anders hin.

Meine Nerven lagen blank. Beisserei im eigenen Rudel – NIEMALS GEHT NICHT – auch unser kleiner 10jähriger Rüde (Dackelmix)  war schon beeindruckt und wollte nicht mehr raus oder irgendwas. So hätten wir entschieden, gut leider es scheint nicht zu funktionieren, wir geben ihn zurück. ABER JETZT SAG ICH EUCH : NIEMALS !!!!! AUFGEBEN !!! NIEMALS !!

Ein Gespräch mit einem befreundeten Hundetrainer – der rückte mir mal den Kopf zurecht. „Wenn du unsicher bist und kein Vertrauen dem Hund entgegen bringst, wie soll der Hund dann sicher sein und Vertrauen zu dir haben“ ?  Ja und recht hatte er. Nachdem ich diese Worte inhaliert hatte, änderte ICH MEIN Verhalten und sagte klipp und klar – NEIN SO NICHT – DAS WILL ICH NICHT BALU – und siehe da, er verstand sehr sehr schnell – und auch meine beiden Hunde bekamen wieder die gewohnte Sicherheit. Ab diesem Moment wurde alles gut.  Klingt wie ein Märchen, ist aber die Wahrheit. ES LAG EINZIG UND ALLEIN AN MIR ! Nun ist unser Bär schon 2 Wochen bei uns und alle 3 Hunde haben EIN gemeinsames Rudel gebildet. Jeden Tag eine neue Freude. Es ist einfach wunderschön BALU mit meiner Maja und Kenny gemeinsam zu haben. Geduscht, ausgebürstet (einen Berg Unterwolle) inkl. Hundefriseur, einige kleine „Fellmitbewohner“ entsorgt (iiiigiitt J ) jetzt fühlt er sich sichtlich wohl in seinem Pelz J Fell glänzt und er ist noch schöner geworden, seinen anfänglichen Durchfall haben wir auch in den Griff bekommen J und jetzt liegt er gemütlich und entspannt mit seinen neuen Hundefreunden und uns da und schläft. Spazierengehen auch schon, ja der Bär hat echt Kraft, hab ich am eigenen Leib erfahren, (2 Tage Kreuz, Schulter und Nacken verspannt L ) aber es hat sich gelohnt. ALSO FAZIT: NIEMALS AUFGEBEN UND ERST AN SICH SELBST ARBEITEN; DANN KLAPPT ES AUCH: BALU zeigt so viel Lebensfreude, ein treuer, sehr intelligenter Begleiter und Freund. KEINE SEKUNDE MISSEN WOLLEN WIR IHN MEHR !!! ... XXXX

Liebe Linda, ja wir sind glücklich - alle sehr sogar - aber ich möchte gerne noch einen Nachsatz zufügen - LIEBE MENSCHEN - HUNDEMENSCHEN -  Ich danke Linda sehr das sie ein so tolles Team hat und den ärmsten der Armen hilft - und bitte die Angaben sind korrekt. Es liegt an Euch - NUR AN EUCH - dies auch umzusetzen. Für den Hund ist alles neu - für euch auch - da hilft nur eines : DIE HAND AUSSTRECKEN DIE HUNDEPFOTE IN EURE HAND ZU NEHMEN UND DEN NEUEN WEG GEMEINSAM ZU GEHEN !  Hindernisse zu überwinden und einander zu vertrauen. DAS IST LIEBE !!! 


BALU (Karteiname Blake) bei uns


2021-07-09: Hallo Frau Pieper!!! Zuerst das gefährliche Gewitter....schnell unter's Bett..... Und dann ein leckeres Schweinsöhrchen...."MEINS".....😂 Liebe Grüße von Yumi 

2021-07-06: Liebe Frau Pieper! Aber bei 2-3 Fotos fällt es schwer die richtigen zu nehmen 🤔!!! Ja, was ich mal sicher sagen kann, sie ist jetzt hier Zuhause 😃! Sehr entspannt! Durchfall ist leider immer noch nicht gut, aber wir waren schon beim Tierarzt!!! Stubenrein ist sie nicht ganz....mein größter Traum ist, wenn sie das melden würde! Sie ist sooo lieb, anhänglich, treu, ruhig.....manchmal schon fast zu ruhig und noch sehr unsportlich 🥴 .....man muß sie auch mal fast heim ziehen!!!! Das Spielen mit dem Futter-Dummy (da wusste sie gleich was zu tun ist) funktioniert schon sehr gut!! 

 

Manche Fremde muß man melden, weil daß ist jetzt ihr Zuhause 😃! An der Leine ist sie sehr brav und mit Leckerli gehen schon einige Befehle!!! Ihre Lieblingsbeschäftigung nach Kuscheln und Streicheln ist immer noch Fressen 😂! Ich meld mich sicher wieder und sende bis dahin ein freundliches "Wuff-Wuff" XXXX 

YUMI (Karteiname Barbie) bei uns



2021-07-06: Hallo, wieder was für euch :) MfG XXXX

2021-06-28: Hallo zusammen, Wie versprochen kommen hier schon die ersten Bilder von Shela/Sheila (im Impfpass steht ersteres) im neuen ZuHause in Wien. Die Heimfahrt war anstrengend, weil lang; sie hats gleichzeitig erstaunlich ruhig weggesteckt (wenn wir sie gestreichelt haben – ohne Hand auf Katze war sie etwas unwirsch) Seit gestern Nacht war sie nuuuuur neugierig, hat gegessen, alles inspiziert, unsere kleine Tibbers verschreckt (was bei der kein Wunder ist, die schreckt sich, wenn eine Fliege vorbeifliegt) und schläft jetzt in der extra damals für Tibbers gebauten Katzenhöhle, die Tibbers bisher nicht mal ignoriert hat. Wenn sich die beiden Damen dann mal bequemen würde, sich zu vertragen, wäre alles wunderbar. Für Shela ist es das, glaub ich, schon – die bringt scheints NIX aus der Ruhe – unglaublich resilientes Viecherl … lg. XXXX

SHEILA bei uns



2021-07-06: Cindy geht es gut.

CINDY bei uns



2021-06-28: Pasco heißt jetzt Bonno er ist sehr brav und zufrieden mit neu Zuhause XXXX 🐾🥰

 

BONNO (Karteiname Pasco) bei uns



2021-06-28: Klagenfurt am Wörthersee

 

TIMMY (Karteiname Verdi) bei uns



2021-06-10:  Hallo liebe Linda wollte mich mal bedanken für das schöne Feedback auf fb das Sie geschrieben haben. Wir also mein Sohn und ich sind total glücklich mit unserer Biggi, jetzt Ronja sie hat sich schon sehr gut eingelebt bei uns 😃 wird immer besser lg XXXX

RONJA (Karteiname Biggi) bei uns



OONAGH (Karteiname Kelly) bei uns

2021-06-09:  Hallo liebe Frau Pieper! Ich weiß, es ist grade ziemlich stressig bei euch, weil ja wieder ganz viele süße Wölfchen da sind. Falls sie doch mal etwas Zeit erübrigen können in den nächsten Tagen - wir würden mal ihren Rat bzw ihre Einschätzung benötigen: Wir haben überlegt, zu Oonagh + Jimmy vielleicht noch einen Hund dazu zu nehmen. Oonagh ist zwar schon zugänglicher und lieb zu Hause, gegenüber Fremden aber immer noch extrem skeptisch. Zum Spaziergang müssen wir sie leider immer noch schwer "überreden" d.h. sie einfangen, um ihr das Geschirr anzulegen. Was heißt, dass einer von uns oft nur mit Jimmy geht und sie zuhause bleibt (weil wir ihr den Stress nicht so oft antun wollen). So wird sie ihre jugendliche Energie natürlich auch nicht ganz los. Wir befürchten jetzt, dass es Jimmy öfter schon zu viel wird - er ist ja auch nicht mehr der jüngste - ca 14? - wir wissen es nicht genau, da wir ihn 2009 aus dem Tierheim geholt haben. Würden sie uns in dieser Situation zu einem weiteren Hund raten können? Wir hätten da evtl an Bugsy gedacht - sie scheint doch sehr menschenbezogen zu sein ... und würde vom Alter ganz gut zu Oonagh passen ... und Jimmy vielleicht ein wenig entlasten, da die Kleine schon wie eine Klette an ihm hängt. Vielleicht könnten wir mal abends telefonieren, wenn sie Zeit hätten? Meine Telefonnummer ist XXXX Vielen Dank im Voraus + glG aus Niederösterreich Familie XXXX



2021-06-07:  Liebes Schnauzerl Team!  Unser Kian hat sich bereits eingelebt und schon einiges vom Böhmerwald gesehen!  Unsere Katze sieht ihn manchmal noch skeptisch an, aber sonst hätte es nicht besser laufen können.  Er fährt brav Auto, geht gern und brav an der Leine und lässt sich knuddeln. Auch sein erstes Bad war schon fällig.  Anbei noch ein Foto vom heutigen Spaziergang.  Wir sind sehr froh, dass wir uns für ihn entschieden haben.  Lg  XXXX & Familie 

KIAN in Rümänien



2021-05-23: Unsere Crissy war nach den ersten paar Tagen nach dem abholen sofort angekommen und erfreut uns jeden Tag . XXXX

CHRISSY bei uns



Kommentar schreiben

Kommentare: 0