TIERABGABE

Ist es unumgänglich, dass Ihr Tier weg muss ? - Allergie - Scheidung - schwierige Nachbarn - Welpen - Tod des Besitzers - anstrengender Charakter des Tieres - etc. . Die Salzburger Tierzuflucht (STZ) ist  kein Tierheim - es werden keine staatlichen Mittel beansprucht. Verzichtstiere werden liebevoll im Schnauzerl Hotel  aufgenommen. Sie werden, wenn notwendig, trainiert und es wird ein neues Zuhause gefunden.

Die Salzburger Tierzuflucht bietet Hilfe an:

a)    Ist aufgrund der Gesetzeslage ab 01.07.2018 nicht mehr möglich !

Ihr Tier wird   kostenfrei auf der STZ-Homepage   unter  "TIERMELDUNGEN PRIVAT"  dargestellt. Rechte und Pflichten bleiben beim Tierbesitzer. Senden Sie bitte eine ausführliche Beschreibung samt Fotos Ihres Tieres mit Ihren Kontaktdaten an info@tierzuflucht.at . Selbstverständlich dürfen Sie dann auf den Beitrag verlinken.

 

oder


b)    Ihr Tier (Hund / Katze) wird   als Hotelgast  im  Schnauzerl Hotel   betreut.

Rechte und Pflichten bleiben beim Tierbesitzer. Es gelten die  Preise des Schnauzerl Hotels.  Sofern eine schriftliche Vollmacht des Tierbesitzers vorliegt, kann das Tier direkt in ein neues Zuhause weitergegeben werden. Es wird ggf. kostenfrei bei der Vermittlung durch Homepage, Social Media, Inseraten und Besichtigungen geholfen.

Bitte beachten:  Manchmal wird ein Tier schnell vermittelt - oft dauert es einige Monate. Wir bitten um Verständnis, dass in diesem Fall die Tierpension für  60 Tage  im voraus bezahlt werden muss. Sollte das Tier vorher vermittelt werden, wird der überschüssige Betrag rückbezahlt.

 

oder


c)    Ihr Tier (Hund / Katze) wird   in der STZ aufgenommen,  sofern es Kapazität und Mittel des Vereins erlauben.

Rechte und Pflichten werden von der Salzburger Tierzuflucht übernommen. Als Abgabegebühr wird ein einmaliger Beitrag zu den Verpflegungs- und Haltungskosten, in Anlehnung an nachstehende Aufstellung, errechnet. Darüber hinaus ist erforderlich, dass der Abgeber für das Verzichtstier die Patenschaft (€  20,00 / Monat) übernimmt. Ein Abgabevertrag kommt erst nach persönlichem Augenschein durch die STZ zustande.

Hund  *

Alter unter  1 Jahr:   EURO 100,00

Alter über  1 Jahr:    EURO 200,00

Alter über  3 Jahre:    EURO 350,00

Alter über  5 Jahre:    EURO 500,00

Alter über  7 Jahre:    EURO 600,00

 

+ größere Rasse:  EURO 150,00

+ nicht reinrassig:  EURO 150,00

+ keine Ausbildung:  EURO  150,00

+ schwierig zu Hund: EURO 300,00

+ bissig / ängstlich:  EURO 500,00

+ krank / Pflege:  EURO 300,00

+ unzureichende Impfung:  EURO 90,00

+ nicht kastriert:   EURO 200,00

+ fehlender Chip:   EURO 80,00

+ auf Rasseliste:  EURO 1000,00  **

Abgabegebühr

Katze  *

Alter unter  1 Jahr:   EURO  100,00

Alter über  1 Jahr:    EURO   150,00

Alter über  3 Jahre:    EURO  200,00

Alter über  5 Jahre:    EURO  250,00

Alter über  7 Jahre:    EURO  300,00

 

+ bissig / ängstlich:   EURO 150,00

+ krank / Pflege:   EURO 150,00

+ unzureichende Impfung:   EURO 80,00

+ nicht kastriert:   EURO 150,00



*:  Die hier genannten Gebühren sind Orientierungswerte. Bei voraussichtlich unvermittelbaren und/oder schwer kranken und/oder sehr bissigen Tieren wird die Abgabegebühr individuell vereinbart.

**:  auf Rasseliste:  Die Salzburger Tierzuflucht richtet sich  nach den Bundesländern Wien, Vorarlberg, Niederösterreich. Die Bestimmungen gelten auch für Mischlinge mit diesen Rassen und Hundetypen.



 

Für Fundtiere ist die STZ grundsätzlich nicht zuständig.  Sie finden eine Auflistung der gefundenen Tiere in der Fundtierdatenbank des Landes Salzburg.  Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an das betreffende Tierheim.

STZ-Vorstand: Linda & Rüdiger Pieper
STZ-Vorstand: Linda & Rüdiger Pieper