· 

Schüler: RHINA ´s Video-Schule

Eckdaten:

Besitzer: Schnauzerl  ❤

Karteiname: RHIANNA

F-Nr.: 21008

Rasse: Pyrenäenhund Mischung

Wurfdatum: 01.01.2017

Geschlecht: weiblich, kastriert 12.01.2021

Farbe: grau-weiß

Gewicht: 32,3 kg

Schulterhöhe: 71 cm

 

Da man im Internet fast ausschließlich Filme von wohlerzogenen Hunden findet, die viele Übungen schon können, hier mutige Videos von Hund, der  überhaupt nichts  konnte. Ich arbeite nach "Bauchgefühl" und nicht nach Büchern. Jedes Tierchen hat einen anderen Charakter. Es macht einen großen Unterschied, ob man z.B. einen Schäfer oder - wie hier - einen SELBSTÄNDIG ENTSCHEIDENDEN Herdenschutzhund-Mix ausbildet. RHINA ´s Vorgeschichte bzw. unsere allerersten Schritte findet man in eigenem Blog-Beitrag:

weitere Fotos/Videos laufend .....


2021-05-07:  1 x im Monat mache ich Gewichtskontrolle bei meinen beiden, da sie äußerst gerne futtern. 😉 Beide wiegen zu viel. 🤨 Nachdem ich die Bilder ausgearbeitet habe, habe ich festgestellt, dass RHINA mit dem einen Pfötchen schummelte 🤨und in Wahrheit (nach nochmaligem Wiegen) 36,70 kg wiegt. 😱 Bekommen haben wir RHINA vor ca. 3,5 Monaten .... mit 32,3 kg ... wobei sie wohlgenährt aussah .... jedoch weniger Muskeln und Ausdauer hatte. 🤔 Also 35 kg dürfen schon sein. Aber nicht 36,7 ..... 😉


2021-05-06:  

😱 !!!
Dieser geliebte ❤ Hund ❤ ist eine absolute Nervensäge ! 🤨
Wir gehen jetzt mal spazieren ! 🤨
RHINA macht das seit Wochen TÄGLICH und IMMER ! 🤨
Nach dem Spaziergang ist sie immer brav. 😇


2021-05-05: Wer denkt mit SITZ-PLATZ-FUSS wäre ein Hund als guter Begleiter erzogen - täuscht sich. Vieles sollte funktionieren und der Liebling in jeder Lage bestenfalls halbwegs händelbar sein.

 

Unsere Herdenschutzdame RHINA ist EXTREM (!) wasserscheu.  Wie soll denn da ein schöner Spaziergang an langer Leine im Bluntautal funktionieren ? Sie geht nicht mal mit den Pfötchen ins Wasser - weder in unseren "REISSENDEN FLUSS" direkt an der Bachstraße (siehe Fotos) noch in eine Wasserlacke. Regen mag sie generell nicht. Unsere eigenen Haushunde sollten schon was können. Wir üben mit RHINA täglich und wenigstens geht sie schon näher zum "Strom samt Wasserfall" und trinkt aus meinen Händen. Wenn´s gar nicht geht lassen wir es - schwimmen braucht sie ja eh´ nicht.

 

 

 

 

Wenn´s  draußen regnet  geht sie gar nicht raus.



2021-05-04:  Wenn dein Hund NULL BOCK auf Training hat und lieber auf Spieltürmen klettert.

 

Auch Hunde sind mal nicht so toll drauf - morgen geht´s bestimmt wieder besser. 



2021-04-25 Nichts für schwache Nerven

2021-04-25:  Gruselige Begebenheit 



2021-04-24: Heute mal kein Film.  Ich möchte einen zuverlässigen Hund, der in jeder Lage gut händelbar ist. Dazu gehört, dass RHINA noch vieles kennen lernt. Deswegen heute Ausflug (ohne Arbeit) an der 10-Meter-Leine. RHINA ist sehr interessiert und nutzt die gesamte Länge der Leine. Ich glaube aber nicht, dass sie abhauen würde.



2021-04-22 Leine 100 cm (2.)

Der vernünftige Begleithund kann auch an der Leine ! Ohne Leine folgt RHINA noch viel besser. Ist halt irgendwo eine selbständig agierende  Herdenschutz-Dame .... was man als Halter akzeptieren muss. Turnierhund wird sie nie .... braucht sie auch nicht.



2021-04-21 GIB PFÖTCHEN (2.)

Noch fehlt die Ruhe bei dieser Übung .... aber ich bekomme immer öfters und schneller das Pfötchen .... manchmal auch beide auf ein Mal. 



2021-04-20 KUNSTBANAUSEN (2.)

Schönster  menschlicher Gesang  findet im Büro nur noch bei Schönwetter statt !

 

Ich werfe die zwei, während meines Hobbies, nun raus ! Das Geheul-Gebell ist ja nicht zum Aushalten ! So kriege auch ich keine vernünftige Aufnahme !



2021-04-18 WARUM KNABBERT SIE MICH AN ?

SIE KANN SCHON LÄSTIG SEIN !

Ich werde  RHINA´s  sonderliches Verhalten mal so lassen = NICHTS weg trainieren !  ! Ich bin mir sicher, dass sämtliche SCHNAUZERL-Tierbetreuer damit umgehen können = die nötige Stärke haben, sich zu wehren, falls unsere zugängliche (  ! ) Bergpyrenäen-Collie-Mix-Dame allzu lästig ist


An alle, die RHINA kennen und der Meinung sind, sie sollte an Menschen NICHT zupfen und knabbern:  "KNABBERN IST EIN ZEICHEN DER ZUNEIGUNG ! In der Regel hat das Knabbern des Hundes an seinem Besitzer nichts mit seinem Kautrieb zu tun. Stattdessen handelt es sich dabei für gewöhnlich um ein Zeichen der Zuneigung. Dieses Verhalten lässt sich mitunter auch bei Hunden untereinander beobachten. Dort dient das vorsichtige Knabbern der Rangfestigung innerhalb des Rudels sowie zur Beruhigung und zur Fellpflege. Normalerweise knabbern dabei stets rangniedere Tiere an ihnen übergeordneten Artgenossen. Wenn Hund vorsichtig an Ihnen knabbert, ohne dass er dabei wehtut, können Sie sein Verhalten daher als Kompliment sehen. Der Vierbeiner möchte Ihnen lediglich zeigen, dass er Sie mag und versucht durch das Knabbern zudem Ihr “Fell” zu pflegen." (Autor unbekannt)


2021-04-16 Leine 100 cm (1.)

Mal sehen, was sie macht ..... das allererste Mal an der sog. "100-cm-Leine" (= erste vorsichtige Schule) . Man merkt RHINA an, dass sie noch überhaupt nicht weiß, was ich von ihr möchte ❤ !
So frei meine Hunde mit uns leben dürfen, so gibt es doch hin und wieder Situationen, wo an der Leine gegangen werden muss. Insbesondere, wenn wir schöne Ausflüge machen. Das Leine-Gehen sieht erwartungsgemäß noch nicht so gut aus - wird schon noch werden ❤ !


2021-04-09 Auto einsteigen (4.)

Unser Auto-Einsteigen funktioniert immer besser ❤ ! Wir haben schon feine kluge vernünftige Hunde ❤ !

 



2021-04-08 Kunstbanausen (1.)

 

 

Meine unmöglichen Mitbewohner sind wahre Kunstbanausen ! 🤨 SIIIIIEEEE jaulen nun bereits BEVOR ich zu singen anfange. 🤨 Mein ansonsten kluger ❤ FELIX ❤ macht nun auch mit. 🤨 Sobald ich auch nur einen einzigen Ton singe - hört es sich noch schlimmer an. 🤨 Wir werden uns hier irgendwie arrangieren müssen. 🤔



2021-03-19 GIB PFÖTCHEN (1.)

Wir übten heute "PFÖTCHEN". Ich weiß - es scheiden sich hier die Geister und gibt einige, die meinen das wäre Unsinn. Jedoch - mir ist grade das Kommando "Gib Pfötchen" immer wichtig gewesen ... insbesondere, weil ich selbst Kinder und nun Enkelkinder habe.

Ein Hund sollte sich "entschuldigen" können. Es passiert garantiert, dass ein großer Hund mal einem Kind z. B. mit dem Schwanz ins Gesicht wedelt, es umrempelt und/oder was stibitzt . Kann sich ein Tier ENTSCHULDIGEN, gibt es meist nur gaaaanz kurz Tränen.



2021-03-18 Auto einsteigen (3.)

Wir üben täglich das "Autofahren" - damit wir irgendwann mal gemeinsam einen schönen Hundeausflug machen können.  Sie hat sich nun schon sehr gut eingelebt und wir scheinen ihr doch nun vertrauenswürdig.  

Begleithund-prüfungs-mäßiges lernen wir erst im Frühjahr. Es ist schön, dass unsere kluge  Hundedame  gerne arbeitet und mit Leckerchen und/oder Lob und/oder Spielzeug "bestechlich" ist. In unserer Riesenmaus finden sich geschätzt die Rassen Bergpyrenäenhund-Collie (?). 



2021-03-16 Auto einsteigen (2.)

RHINA und ich üben weiter (heute mit Hilfe von vernünftigem eigenem Haushund FELIX). Das Auto ist noch nicht gestartet worden. Es scheint, unsere liebe Herden-Dame hat IHRE Entscheidung überschlafen = Einsteigen funktioniert schon besser als gestern = sie bleibt schon etwas länger im Auto. 



2021-03-15 Auto einsteigen (1.)

Nur, wenn unsere  RHINA  Auto-Fahren kann, können wir wunderschönen Ausflug mit Hunden am Wochenende ins traumhafte Bluntautal machen. Deswegen vorgezogenes spezifisches "Trockentraining" = das Auto ist nun keine völlig unbekannte Größe mehr. 

Bis zum Wochenende schaffen wir das locker. 



2021-01-28 Wir arbeiten noch nicht

Wir lernen uns kennen .... und .... vertrauen.



Linda Ann Pieper
Linda Ann Pieper

Kommentar schreiben

Kommentare: 0