Tierheim · 03. Dezember 2020
Unter vielem anderen auch mit Zitaten von Linda Ann Pieper, der Inhaberin des SCHNAUZERL. KOPIE: Einen niedlichen Hundewelpen als weihnachtliche Überraschung unter dem Christbaum – vor dieser vermeintlich romantischen Vorstellung warnen eindringlich Tierschutzvereine und -Organisationen, genauso wie Tierheime.

Allgemeines · 02. Dezember 2020
Es liegt ein Konzept zur kontaktlosen Annahme und Abgabe von Tieren vor und die Arbeit wurde wieder aufgenommen. Die Tierpension des Schnauzerl Hotel´s ist bereits seit 1. Mai 2020 wieder voll in Betrieb und das System funktioniert dort gut.

Rückmeldungen · 22. November 2020
Es gibt sehr viele, die sich über Rückmeldungen freuen und auch für interessierte Neu-Hundehalter ist diese Rubrik bestimmt spannend. Natürlich ist es kein "MUSS" eine Botschaft zu senden - gehört doch das Tierchen dann dem Tierbesitzer - jedoch die meisten tun uns den Gefallen. Natürlich ist es kein "MUSS" eine Botschaft zu senden - gehört doch das Tierchen dann dem Tierbesitzer - jedoch die meisten tun uns doch den Gefallen und machen vielen Menschen damit eine Riiiiesenfreude !

Tierheim · 11. November 2020
Es war von uns gut gemeint. Wir wollten Menschen helfen, die ihr Tierchen nicht mehr behalten können. Ich schreibe in der Vergangenheitsform - da die SCHNAUZERL Tierzuflucht in Zukunft grundsätzlich keine fremden Tiere inserieren wird. Wir vergeben nur Tiere, die sich bei uns im Haus befinden und wir entweder die Eigentumsrechte haben oder eine Vollmacht des Besitzers, das Tierchen weiter geben zu dürfen.

Allgemeines · 24. Oktober 2020
Hier finden Sie einen Überblick über unsere aktuellen Entscheidungen: - Unsere Tiervergabe ist vorübergehend grundsätzlich* geschlossen. - Es werden grundsätzlich* KEINE Abgabetiere aufgenommen. - Die Tierpension ist bis auf weiteres grundsätzlich* geschlossen. - Alle Besucher sind dazu angehalten, bis auf weiteres nicht mehr zu kommen. - Sachspenden können vor der Haustür abgestellt werden.

Schüler · 22. Oktober 2020
Jetzt wird es ernst: Unsere vorsichtige ❤ CSUPI ❤ hatte nun gute drei Wochen Zeit zum Eingewöhnen - jetzt geht es erstmalig zwecks Führung an die Leine. 😱 ACH GOTTCHEN ! Sieht sie die Leine auch nur - haut sie ab - man muss sie fangen. Hat man sie dann an der Leine, geht sie brav mit - zieht überhaupt nicht = geht neben oder hinter einem = man kann sie mit dem kleinen Finger führen.

Allgemeines · 13. Oktober 2020
Man findet in den Weiten des Internets viele Beschreibungen von Tierpensionen in Österreich. Aufgrund laufender "Vorkommnisse" habe ich mir die Mühe gemacht, mir deren Aufnahmebedingungen anzusehen. Kaum eine Tierpension nimmt "ALLE" Hunde, sondern MUSS ein Hund viele körper- und charakterliche Eigenschaften mitbringen, um eine Chance auf Betreuung zu haben. Bei manchen Einrichtungen stellt sich die Frage: Welchen Hund nehmen sie denn dann überhaupt ?

Schüler · 02. Oktober 2020
Wir arbeiten so transparent als irgendwie möglich. Da es bereits - trotz meiner aufrichtigen Beschreibung - Anfragen zu dem optisch (!) sehr hübschen AXEL gibt, schreibe ich nun einen offenen Blog-Beitrag.

Geschichte · 19. September 2020
Wir haben beschlossen nun auch wieder unserer altbekannten geliebten Anlage in Sarospatak zu helfen. Wir suchen uns grundsätzlich keine Hunde aus, sondern helfen gerne dort, wo Not am Mann ist. Welche Hunde reisen dürfen, können am besten die Menschen vor Ort entscheiden. Es muss hier unbedingt erwähnt werden, dass die allermeiste Arbeit und Hauptverantwortung NICHT von uns geleistet wird.

Allgemeines · 29. August 2020
Seltsam, was man so zufällig über sich selbst liest .... 🤔 Den ganzen sonst recht interessanten Artikel findet man hier: https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tierschutz-ausgaben-in-salzburg-zu-niedrig-91913695 Den Wahrheitsgehalt möchte ich allerdings nicht beurteilen. Die "sieben" Hunde, die zu dem Zeitpunkt der Interview-Anfrage von uns versorgt wurden, waren/sind in meinem Besitz und waren/sind auch mehr gewesen .... ??? ... Ich weiß schon, WARUM ich "pressescheu" bin ... 🤔

Mehr anzeigen