Tierheim · 15. Februar 2020
Wir freuen uns sehr, wenn wir Rückmeldungen bekommen. Gerne veröffentlichen wir sie hier. Es gibt sehr viele Menschen, die an den Hilfsaktionen beteiligt sind und eine Riesenfreude daran haben, zu erfahren, was aus den Schützlingen wurde. - die Tierschützer in Rumänien - die Betreuer in der SMEURA - die Tierärzte der SMEURA - der Verein Tierhilfe Hoffnung e. V. - die Transporteure - die vielen Spender, Paten, Förderer - und letztendlich das Team des SCHNAUZERL

Allgemeines · 15. Februar 2020
Lange dauerte es, bis ich meine Meinung zu „HUNDEERZIEHUNG HEUTE“ zu Papier bringe. Aber sooooo sollte es nicht weiter gehen. Es gibt hierzu gewaltig viele Meinungen. Meine persönliche ist bestimmt nicht „das Maß aller Dinge“. Auch möchte ich nicht behaupten, der allerbeste Hundetrainer zu sein – ich durfte in Vereinen eine Menge Hundefreunde kennenlernen, die wirklich „einiges am Kasten“ haben.

Tierheim · 22. Januar 2020
Die SMEURA in Rumänien - das größte Tierheim der Welt Unfassbar, was man liest: 6.000 Hunde - 80 Mitarbeiter, die täglich 2,5 Tonnen Futter mit Schaufeln verteilen. Hunde dort haben oft kaum eine Chance auf ein Zuhause. Von dort erreichte uns ein Hilfe-Ruf .... und ..... WIR NEHMEN AUF !

Allgemeines · 12. Januar 2020
Warum Schnauzerl sich nicht drum bemüht mehr in den Medien präsent zu sein, zeigt dieser langweilige Bericht sehr deutlich.

Tierheim · 01. Januar 2020
Es gibt die unterschiedlichsten Gründe, warum jemand sein Haustier nicht behalten kann: Allergien, Arbeitswechsel, Wohnungswechsel, Scheidungswaisen, Tod des Besitzers, Nachbarschaft nicht einverstanden, Hund entwickelte sich anders als erwartet, Überforderung etc. Nach reiflicher Überlegung haben wir beschlossen, die Texte der Besitzer hier nicht zu veröffentlichen, sondern besser unsere eigene neutrale Einschätzung zu dem jeweiligen Tierchen anzugeben.

Tierheim · 10. Oktober 2019
MIA ist leider extrem ängstlich. An der Leine rastet sie völlig aus - beisst sich blutig in die Zunge - versucht Karabiner zu öffnen - hängt mit beiden Pfoten im Halsband etc. Wenn man sie hochhebt und wieder auf den Boden setzt - das gleiche. Sie kommt nicht = man muss sie fangen. Leckerchen nimmt sie nur heimlich und alleine. In den paar Tagen bei uns hat sie es aber schon halbwegs verstanden liegen zu bleiben, wenn man beim Fangen "SCHHHHHHHH" säuselt.

Tierschutz · 24. September 2019
Ich darf mir hier etwas von der Seele schreiben. Nachstehend ist einer der vielen Fälle beschrieben, die leider immer und immer wieder an mich herangetragen werden. Wenn die Tierhalter nicht von selbst einsichtiger werden, dann müssen schärfere Gesetze her !!!

Tierschutz · 21. September 2019
Damit ich nicht oft das gleiche erzählen muss und möglicher Weise was übersehe - hier die mir wichtigen Informationen. Ich habe mich bemüht mich kurz zu fassen, jedoch etwas Text wurde es schon.

Wölfchen · 06. September 2019
Unsere selbst aufgezogenen Welpen haben den Anspruch die bestgeprägtesten Welpen Salzburg´s zu sein. All meine 23-jährige Erfahrung fliesst hier mit ein. Die Kleinen entwickeln sich prächtig: sind mutig, haben einen sehr guten Zugang zu Menschen und Artgenossen, können Geräusche, klettern gut, kennen Maschinen und Kübel, wir üben und üben und üben ....

Wölfchen · 15. August 2019
Da wir in einem Blog-Artikel zu wenig Platz haben (oder ich zuuuu viel schreibe) weiche ich hier auf eine neue Seite aus. Wir befinden uns nun NICHT MEHR in der "vegetativen Phase", sondern eindeutig in der "Übergangsphase".

Mehr anzeigen